Drei Punkte für The European!

ci sono molti modi

By fedewild cc:by-sa

Die Menge tobt. Kobe Bryant betritt die Redaktion. Der Superstar läuft unter lautem Getöse in die Arena ein. Mit einem breiten Lächeln geht er durch die Reihen und klatscht bei seinen Mitspielern ab. Er verteilt reihenweise High-Fives und brüderliche Umarmungen. Let the show begin, Kobe is in da House.

Die Mitspieler sind schon seit ein bis zwei Stunden in der Halle und trainieren. Die Rookies ackern bereits seit den frühen Morgenstunden. Angetrieben von Andrei Kirilenko, Quereinsteiger, Rechtsaußen und Modeikone, geben sie alles um das Team nach vorne zu bringen. Beobachtet werden sie vom neuen Spielmacher: Darren Collison. „The Eggman“ überzeugte in der letzten Saison als Ersatz von Chris Paul. Bald gehört ihm sein eigenes Team. Vor allem seine diversen Ruderwettkämpfe während der Sommerpause, könnten ihn während der Saison aber Tribut zahlen lassen.

Derek Fisher lässt sich schon lange nicht mehr von Kobes Auftritten beeindrucken und bleibt ruhig auf der Bank sitzen. Denn er weiß, er ist der Einzige von dem sich der MVP etwas sagen lässt. Er ist, trotz seiner fragwürdigen linken Guerilla-Vergangenheit, der heimliche Anführer der Redaktion.

NBA-Analyst Florian Lindemann sieht die Mannschaft, trotz ihrer unkonventionellen Zusammensetzung, als Favorit auf die Meisterschaft, noch vor den Teams von Cicero, Focus und der Bravo.

Die Rookies: Anna-Verena Nosthoff, Markus Wolsiffer, Benjamin Merkler, Florian Lindemann
  • http://juiced.de/blog/ JUICEDaniel

    ? Ich check nix.