Transatlantisches Radio

Zwischendurch gibt es hier auch einmal wieder etwas zum Hören: Vergangene Woche erwischte DeutschlandRadio unseren Chefredakteur Alexander Görlach in Washington D.C., von wo er  anhand der anhaltenden Eurokrise die Hintergründe und Strukturen von The European erklärte. Unter anderem ging es dabei um die Breite der veröffentlichten Meinungsbeiträge und um aktuelle Debatten – wie die aktuelle Entwicklung der transatlantischen Beziehungen.

Man muss dem deutschen und europäischen Publikum deutlich zurufen, dass wir in den geostrategischen Überlegungen, die hier für das 21. Jahrhundert angestellt werden, überhaupt nicht mehr vorkommen.

Hier geht es zu dem Beitrag und hier zur passenden Kolumne von letzter Woche.