Mit The European in die Vergangenheit

Jeder kennt das: Es gibt Bilder von einem, auf denen man sich kaum wieder erkennt. The European mag erst zwei Jahre jung sein, aber ein Blick in die Vergangenheit zeigt, dass die Webseite vor nicht allzu langer Zeit ganz anders daher kam. Nicht nur sind in der Zwischenzeit jede Menge Debatten, Kolumnen und Gespräche dazu gekommen, das Drumherum hat sich dabei auch stets geändert.Das aktuelle Redesign ist dabei sicherlich der radikalste Umbruch auf unserer Seite, doch er reiht sich ein in ständige Veränderungen über die letzten zwei Jahre. Wie es so schön heißt: Der richtige Weg hilft einem wenig, wenn man auf ihm stehen bleibt.

Wir freuen uns auf die kommenden zwei Jahre und sind gespannt, wie unsere Seite zu dem Zeitpunkt aussehen wird. In der Zwischenzeit werden wir sie fleißig mit noch mehr Inhalten versorgen.

  • Marc Voigt

    Wäre ich jünger, würde ich sicherlich vielleicht auch noch gerne weiter in diesem Forum bleiben. Die Verkleinerung der Schriftgröße zugunsten der Werbeträger macht es älteren Menschen mehr als umständlich jedesmal die Grafikauflösung auf die derzeitige Lupen schrift für ältere Menschen umzustellen.

    Insofern Bitte ich um restlose, Vollständige Löschung all meiner Beiträge und meines Accounts.

    Mit freundlichen Grüßen an das gute
    The European Team

    Marc Voigt

  • Lars Mensel

    Hallo Marc,

    die Kritik, wir hätten die Schriftgröße zu Gunsten des Werbepartner verkleinert, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Sicherlich ist auf der Startseite eine kleinere Schrift, die Texte der einzelnen Beiträge bzw. Leserbriefe ist jedoch noch durchaus groß geblieben. Probiere doch zunächst einmal mit der Tastenkombination “STRG +”, welche die Seite im Browser vergrößert. Dies ist auf jeden Fall einfacher als die von dir beschriebene Umstellung der “Grafikauflösung auf die derzeitige Lupenschrift für ältere Menschen”.