Kooperation mit DCM Productions

In diesem Sommer bringt DCM die preisgekrönte Dokumentation „Ai Weiwei: Never Sorry“ in die deutschen Kinos. Die Regisseurin Alison Klayman hat sich dafür über drei Jahre mit Leben und Werk des chinesischen Dissidenten und Künstlers Ai Weiwei befasst. Aus diesem Anlass haben wir mit DCM eine inhaltliche Kooperation vereinbart, die in Form einer Debatte seit nun zwei Tagen bei uns auf der Seite zu verfolgen ist und parallel auch auf der Webseite zum Film veröffentlicht wird.

Wir setzen uns hier kritisch mit „Chinas Weg in die Moderne“ auseinander. Renommierte deutsche und internationale Autoren befassen sich mit allen Fragen, die der Aufstieg des „Reichs der Mitte“ aufwirft. Im Mittelpunkt stehen wirtschaftliche, soziale, ökologische und moralische Aspekte, um die auch die Politik in Peking nicht mehr herumkommt. Kurz vor dem Umbau der chinesischen Parteispitze zum Ende des Jahres werden diese Fragen besonders virulent – in der Debatte suchen und geben unsere Autoren Denkanstöße und Antworten.

Disclaimer: DCM-Gründer und Geschäftsführer Dario Suter ist auch Anteilseigner der „The European Magazine Publishing GmbH“.