Neue Print-Ausgabe am Kiosk

Die Redaktion freut sich: Die inzwischen fünfte Ausgabe von The European ist ab heute am Kiosk oder hier: www.theeuropean.de/abo online erhältlich!

  • In unserer Titel-Debatte Rettet das Geheimnis debattieren wir die Wichtigkeit von Geheimnissen. Was bedeutet es, wenn die Balance zwischen Privatsphäre und Transparenz verloren geht? Unserer Forderung, das Geheimnis zu retten, stimmen zu oder widersprechen u.a. der ehemalige Direktor  des britischen Geheimdienstes David Omand, der Science-Fiction-Autor und Astrophysiker David Brin und der Rechtsanwalt und The European-Kolumnist Heinrich Schmitz.

Die weiteren Debattenthemen im Heft:

  • Impulsgeber Bayern: Obwohl Deutschland ein föderaler Staat ist, gibt es nur ein Bundesland, das immer wieder Akzente setzt. Ottfried Fischer, Ulrich Berls und Christian Ude debattieren, ob das gut für die Demokratie ist. Zum Abschluss der Debatte sprechen wir mit Edmund Stoiber.
  • Freunde in der Politik: Alle Menschen brauchen Freunde, das gilt auch in der Politik. Fünf Berufspolitiker erzählen, wie sie es mit der politischen Freundschaft halten – und kommen zu überraschenden Antworten. Mit dabei sind Claudia Roth, Dirk Niebel, Kurt Beck u.a. Einen ganz anderen Zugang zu Freundschaft findet im abschließenden Gespräch der Schauspieler Matthias Schweighöfer.
  • Patente und Innovationen: Die digitale Revolution hat das Patentrecht eiskalt erwischt. Ohne Reform werden Innovationen ausgebremst. Es debattieren unter anderem der mp3-Erfinder Karlheinz Brandenburg und der Gründer der schwedischen Piratenpartei Rickard Falkvinge.
  • Musikalisches Tabu Schlager: Der Schlager verdient es, aus der Schmuddelecke geholt zu werden. Er ist schließlich auch nichts anderes als Klassik, Rap, Electro oder Rock. Dem stimmen nicht alle Autoren zu, es debattieren der Sänger und Texter Timon-Karl Kaleyta, der Hip Hop-Journalist Falk Schacht und Liedermacher Götz Widmann. Im Anschluss präsentieren wir noch zwei ganz unterschiedliche Meinungen zur Musik: Moderator Florian Silbereisen spricht über Volksmusik und Schlager, Star-DJ Paul van Dyk über Grenzen von Musik.
  • Sehnsuchtsort Westen: Der Mythos vom Westen, seiner Einigkeit und Überlegenheit hat Risse bekommen. Ist er noch immer ein Sehnsuchtsort? Die Antworten darauf geben drei Autoren von drei unterschiedlichen Kontinenten.
  • Freuen Sie sich außerdem sich auf Gespräche mit dem Begründer der New Work Bewegung Frithjof Bergmann, dem Illustrator Christoph Niemann und der Vize-Präsidentin der Europäischen Kommission Neelie Kroes.
  • Und Kolumnen von Katja Riemann, Stefan Gärtner, Thomas Ramge, Dan Ariely u.a.