Alle Artikel von Thore Barfuss

Jetzt auch wieder am Flughafen Stuttgart!

Seit letzter Woche ist unsere neue Ausgabe zur Drogenpolitik in Deutschland am Kiosk. Als neues Magazin passiert es uns leider immer mal wieder, dass wir auch in gut sortierten Kiosken nicht zu bekommen sind.

 

So geschehen auch letzte Woche, als uns Ulla Fiebig vom SWR antwitterte, weil sie vergeblich am Stuttgarter Flughafen ein Exemplar gesucht hatte:

 

Wie schön, dass sich das bald ändern sollte. Nachdem das Twitter-Team vom Flughafen versprach, das an die Shops weiterzugeben…

 

… ging es ganz schnell. Schon einen Tag später erreichte uns folgender Tweet:

PS Wer wissen will, an welchen Kiosken The European (und andere Zeitschriften) zu bekommen ist, findet das unter: www.mykiosk.com. Und wer die neue European-Ausgabe lieber online bestellen will, kann das hier tun: http://kiosk.theeuropean.de/

jahrescharts

Wir haben für Sie die meistgelesenen Texte dieses Jahr (Januar bis November) zusammengestellt und veröffentlichen diese bis zum 31.12. hier und über unsere Sozialen Netzwerke.

Top 30 (ohne doppelte Autoren)

1    Clemens Lukitsch: Ausgetindert
2    Alexander Wallasch: Jetze oder wann anderst
3    Matthias Matussek: Notwendige letzte Worte
4    Birgit Kelle: „Puff für alle“ als pädagogisches Stilmittel
5    Christoph Giesa: Der rechte Weg
6    Hartmut Steeb: Revolution von oben
7    Alissia Passia: Plötzlich wurde sein Penis ganz groß
8    Gespräch mit Thilo Sarrazin: „Man kann zweifeln, ob Merkel eine Demokratin ist“
9    Alexander Görlach: Ein Penis macht noch keinen Menschen
10    Franz Eibl: Lucke steckt im Schwitzkasten
11    Gerhard Papke: Wie wir uns wehren müssen
12    Interview mit Jörg Kachelmann: „Jeder Scharlatan bekommt ein Forum für seinen Stuss“
13    Sebastian Moll: Von Professoren und Proleten
14    Hasso Mansfeld: Auf der Seite der Guten™
15    Heinrich Schmitz: Auf einen Joint
16    Markus Linden: Alles Lüge!
17    Interview mit Hamed Abdel-Samad: „Der Islam hat tiefsitzende Probleme – kein Imageproblem“
18    Heiko Heinisch: Brandstifter und keine Feuerlöscher
19    Interview mit Abdul Adhim Kamouss: „Ich sitze an der Front“
20    David Berger: Im kirchlichen Feldlazarett
21    Meike Büttner: Sie und Ihre schmutzigen Fantasien
22    Philipp Westerhoff: Über das Ziel hinaus
23    Paul Gerlach: Billigarbeiter in App-Hängigkeit
24    Sebastian Pfeffer: Leider ein trauriger Tag
25    Thore Barfuss: Immer für eine Überraschung gut
26    Interview mit Christiane Rösinger: „Ein Idiot, wer sich verliebt“
27    Liane Bednarz: Die Geister, die er rief
28    Julia Korbik: Gut gepöbelt ist nur halb gewonnen
29    Gunnar Sohn: Von guten und schlechten Ausländern
30    Nils Pickert: Krieg gegen Frauen


Um mehr Abwechselung in unsere Top 30 zu bekommen, haben wir uns entschieden, jeweils nur den meistgelesenen Text zu verwenden des Autors/ der Autorin. Die unbereinigten Top 30 wollen wir Ihnen aber nicht vorenthalten.

Top 30 (mit doppelten Autoren)

1    Clemens Lukitsch: Ausgetindert
2    Alexander Wallasch: Jetze oder wann anderst
3    Matthias Matussek: Notwendige letzte Worte
4    Birgit Kelle: „Puff für alle“ als pädagogisches Stilmittel
5    Interview mit Matthias Matussek: „Ich hab ihm öfter gesagt, dass er eine Niete ist“
6    Matthias Matussek: Homosexualität ist ein Fehler der Natur
7    Christoph Giesa: Der rechte Weg
8    Christoph Giesa: Focus ohne Durchblick
9    Hartmut Steeb: Revolution von oben
10    Alissia Passia: Plötzlich wurde sein Penis ganz groß
11    Christoph Giesa: Der lange Marsch
12    Birgit Kelle: Etwas mehr Schärfe, bitte!
13    Gespräch mit Thilo Sarrazin: „Man kann zweifeln, ob Merkel eine Demokratin ist“
14    Birgit Kelle: Unter Wölfen
15    Alexander Görlach: Ein Penis macht noch keinen Menschen
16    Franz Eibl: Lucke steckt im Schwitzkasten
17    Birgit Kelle: Der Hitler-Code
18    Gerhard Papke: Wie wir uns wehren müssen
19    Interview mit Jörg Kachelmann: „Jeder Scharlatan bekommt ein Forum für seinen Stuss“
20    Sebastian Moll: Von Professoren und Proleten
21    Hasso Mansfeld: Auf der Seite der Guten™
22    Birgit Kelle: Spielen im Opfer-Modus
23    Heinrich Schmitz: Auf einen Joint
24    Markus Linden: Alles Lüge!
25    Birgit Kelle: Gleichberechtigt „schwarzern“
26    Interview mit Hamed Abdel-Samad: „Der Islam hat tiefsitzende Probleme – kein Imageproblem“
27    Hasso Mansfeld: Sammelsurium des Schreckens
28    Heinrich Schmitz: Diren ist tot
29    Christoph Giesa: Luckes Welt
30    Alexander Görlach: So nicht, Herr Spaeman

The European für die Katholische Akademie: “Kirche ist anders!”

The European hat für die Katholische Akademie in Berlin den Auftritt von Erzbischof Reinhard Kardinal Marx inhaltlich begleitet: Beim ersten Besuch des neuen Vorsitzenden der Katholischen Bischofskonferenz wurde kritisch die Rolle der Kirche in unserer Gesellschaft debattiert. Aus den Vorträgen von Marx und Prof. Dr. Hans Joas ist das folgende Video entstanden:

The European und der Berlin Innovation Consensus

The European ist offizieller Medienpartner vom Berlin Innovation ConSensus. Der ConSensus bringt am 31. August und 1. September ca. 30 Vordenker aus den unterschiedlichsten Kontexten in der Berliner Factory zusammen, die neben Google, der Deutschen Bank und Shell Mitveranstalter ist.

Beim ConSensus werden über Deutschlands größte Chancen für Innovationen und unternehmerische Initiativen diskutiert. Diese Ideen kommen aus einem momentan stattfindenden Community Sourcing. Nach der Veranstaltung werden die spannendsten Projekte gefördert.

The European wird im Vorfeld des ConSensus Google Hangouts mit einigen Teilnehmern veranstalten und die Ergebnisse zusammenfassen. Außerdem wird Chefredakteur Alexander Görlach vor Ort sein und eine Rede halten. Mehr Informationen über den ConSensus finden Sie auf der Website und in den Sozialen Netzwerken:

Homepage
Google+
Facebook

Twitter

Platz 16 in den Social Media Charts 2013

Der Social Media Aggregator Virato hat die Top-50-Newsportale im Social-Web bestimmt. The European landet in dieser Wertung auf Platz 16 wie t3n – Das Magazin für Digitales Busines berichtet.

Das Messverfahren ist denkbar einfach: In dem Ranking landet das Medium weiter oben, welches pro Artikel eine besonders hohe Viralität erzeugt hat. Das erklärt auch, warum The European im Vergleich mit deutlich größeren Medien so gut abschneidet. Zwar haben wir nicht zehntausende von Artikeln veröffentlicht, dafür aber pro Artikel sehr viele Likes & Shares, Retweets & Favorisierungen und Pluses sammlen können. Das bedeutet letztlich: Ihnen gefallen unsere Artikel im Schnitt sehr gut – und das freut uns natürlich ungemein!

Hier kann man den ganzen Bericht, samt Tabelle und Erklärung nachlesen.

Foto: cc-by Sarah Reid on flickr

Gewinnspiel: Die Auflösung

Seit letzter Woche gefällt 10.000 Leuten The European auf Facebook. Als kleines Dankeschön haben wir auf Facebook 100 Digitalabos von unserem Print-Magazin verlost. Bedingung dafür war, uns Vorschläge für Autoren oder Interviewpartner zu machen. Nur wenige der Einsendungen haben sich einen Spaß aus der Aktion gemacht – wie der, der Kim Kardashian zur deutschen Außenpolitik vorschlug. Von den übrigen Vorschlägen haben viele bereits auf The European geschrieben, einige hatten wir bereits angefragt, viele weitere auf unsere interne Wunschliste gesetzt. In jedem Fall haben wir uns über die rege Beteiligung gefreut!

Schon veröffentlicht haben (was nicht heißt, dass wir sie nicht nochmal fragen):

Neu auf unsere Liste haben wir – unter anderem – gesetzt:

  • Ralf Fücks
  • Serdar Somuncu
  • Campino
  • Hanna Rosin
  • Clemens J. Setz
  • Felix von Leitner
  • John Dalli
  • Franz Ludwig Schenk Graf von Stauffenberg
  • Claus Kleber
  • Dirk von Lowtzow

Vielen Dank allen, die mitgemacht haben. Auf zur 20.000!

John Dalli

Denk ich an Deutschland – Die Konferenz

The European ist Medienpartner der heute stattfindenden Konferenz „Denk ich an Deutschland“. Ziel der Konferenz, die von der Alfred Herrhausen Gesellschaft und der Frankfurter Allgemeine Zeitung veranstaltet wird, ist es Antworten auf die immer wieder in unserer Gesellschaft gestellten Fragen zu finden.

Im Fokus der Konferenz steht Angela Merkel, die auf der Konferenz von den Ergebnissen des Zukunftsdialoges berichtet. Weitere Gäste sind Harald Schmidt, Jörg Asmussen, Udo Di Fabio u.v.a.

Zur Webseite von Denk ich an Deutschland

Redaktionstag in der Gedenkstätte Hohenschönhausen

Die European-Redaktion besuchte heute die Gedenkstätte Hohenschönhausen, um sich ein umfassendes Bild der Gewaltverbrechen der kommunistischen Herrschaft in Ostdeutschland zu machen.

Als erstes auf dem Programm stand ein Gespräch mit dem Direktor der Gedenkstätte Hubertus Knabe. In einem Interview, das nächste Woche in Auszügen auch veröffentlicht wird, sprachen wir mit ihm über die Geschichte von Hohenschönhausen, das heutige Bild von der Zweiten Deutschen Diktatur und die Rolle der Linkspartei im wiedervereinigten Deutschland.

Nach dem Gespräch stand eine Führung durch die Gedenkstätte an.

Die Führung übernahm eine Zeitzeugin, die selber früher in Hohenschönhausen und Dresden inhaftiert war.

Die zum Teil erschreckenden Kulissen wusste sie gebührend einzuordnen und mit Anekdoten aus ihrem eigenen Leben zu bereichern.

Ob Berlin-Tourist, Ur-Berliner oder Zugezogener: Einen Besuch in der Gedenkstätte Hohenschönhausen können wir unbedingt empfehlen.